Beardie in Not

Dies ist ein Projekt des Bearded Collie Clubs Deutschland e.V. um in Not geratenen Bearded Collies zu helfen. Dieses Projekt wird betreut von unserer Hauptzuchtwartin Frau Dr. Doris Baumgarten.

Auf dieser Seite finden Sie Bearded Collies die dringend unsere Hilfe brauchen.

Möchten Sie gerne einem der Hunde ein neues Zuhause bieten oder uns bei unserer Hilfe unterstützen, dann melden Sie sich bei uns. Es lohnt sich immer mal nachzufragen, denn es gibt leider ab und an weitere neue "Notfelle".

Aktuelles 07/2017

Bearded Collie Rüde Sunny, schwarz-weiß, 11 Jahre alt, kastriert, Raum Gummerbach

So beschreibt ihn sein bisheriges Frauchen:

Sunny ist ein cooler Schmuser, der sehr gut genießen kann, aber er kann einen auch abblitzen lassen. Er ist ein Charakterkopf - gerne auch der "einsame Wolf", der sich beim Spaziergang nur heimlich nach euch umschaut, und dennoch eine treue Seele. Er kann gut alleine sein - fände aber auch eine Gefährtin toll. Mit Rüden versteht er sich nicht immer, lässt sich aber abrufen und anleinen, dann ist alles in Ordnung. Er hört gut und geht gut an der Leine. Sunny hat bei uns auch mit einem Kater zusammengewohnt, das hat damals sehr gut geklappt, ist aber schon länger her. Zu kleineren Kindern sollte er nicht.
Seine zwei Schwachpunkte sind: Er ist nicht "schussfest", d. h. er hat Angst bei Gewitter, Silvester und allen anderen schussähnlichen Geräuschen. Dann möchte er am liebsten unter einen Tisch o. ä. Außerdem hat er "irgendwas" mit den Rücken. Und das schon seit einigen Jahren. Weder Röntgen- noch CT-Aufnahmen haben zutage gefördert, warum das so ist. Aber er bekommt alle 4 - 5 Monate Spritzen in den Rücken, dann geht es wieder. Die Muskulatur scheint dann völlig verspannt zu sein - womöglich ist es nur die, die auf die Nerven drückt.

Für weitere Informationen bitte anrufen bei ...

Frau Dr. Doris Baumgarten, Telefon: 06762/6578

Bearded Collie in Not

Dr. Doris Baumgarten

Sulzmühle, 56290 Buch, Tel.: 06762-6578, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!